Skradin

Skradin ist ein malerisches Städtchen nördlich von Šibenik. Wir sind für einen Nachmittag dorthin gefahren. Am Eingang in die Stadt kann man gut parken. Es gibt dort einen bezahlten Parkplatz von dem man gut und schnell zu Fuß in die Stadt kommt.

Spielplatz

Direkt am Parkplatz gelegen ist ein Spielplatz, hört sich grad nicht so attraktiv an, aber es ist toll. Die Kinder haben viel Platz zum Spielen und es liegt direkt am Meer, so dass man bis zum Wasser laufen kann. Wir haben es nicht getan, aber Baden ist vermutlich dort auch möglich. Und der Vorteil ist, dass man sowohl bei der Ankunft wie bei der Abfahrt die Kinder sich austoben lassen kann und damit vermutlich eine ruhigere Fahrt hat.Spielplatz SkradinSchaukeln SkradinMülleimer Skradin Weiterlesen

Nationalpark Krka

In der Elternzeit haben wir einen weiterenNationalpark besucht: Nationalpark Krka. Es gibt dort wunderschöne Wasserfälle wie auch bei den Plitvicer Seen, die wir besucht haben.

Warum also auch dahin? Nun, es liegt südlicher als die Plitvicer Seen, der Nationalpark Krka liegt in Mitteldalmatien zwischen Knin und Šibenik. Und weil es dort einfach wunderschön ist! Es ist wie ein Urlaub für Augen und Seele, einfach Schönes sehen und genießen. Wenn man dort in der Nähe ist, sollte man hin!

Weiterlesen

Die Plitvicer Seen

Auf dem Weg von Zadar nach Zagreb bot sich ein Halt an den Plitvicer Seen (Plitvička jezera) geradezu an, denn die Chefin musste nicht quengelnd im Auto sitzen bei dieser längeren Fahrt und wir auch nicht.

Die Plitvicer Seen sind ein Nationalpark mit vielen Wasserfällen. Einigen von euch sind sie bestimmt bekannt aus den Winnetou Filmen, denn z.T. ist dort gedreht worden. Es ist wahrlich ein schönes Stückchen Erde!

Wir waren Mitte September da, die dichtesten Touristenströme haben wir also nicht angetroffen. Es gibt verschiedene Eingänge die auch von der Autobahn aus ausgeschildert sind. Einen Parkplatz zu finden war auch kein Problem. An „unserem“ Eingang gibt es ein Restaurant und wir haben dann erstmal kurz draussen gesessen, die Chefin hat gegessen (tut sie immer gerne und oft) und wir die Sonne genossen. Weiterlesen