Ein bisschen Istrien

Eine Gegend in Kroatien, die ich bisher nur 2x im Leben besucht habe, ist Istrien. Dieser Teil Kroatiens liegt im Nordwesten und grenzt an Slowenien. Istrien hat eine turbulente Geschichte hinter sich, denn die Länderzugehörigkeit hat sich immer wieder geändert. Im Laufe des 20. Jahrhunderts hat es zu Italien, zu Jugoslawien und zu Kroatien gehört, zu dem es auch jetzt gehört. Spannend ist, dass es nicht an Italien grenzt, der italienische Einfluß aber überall sichtbar ist. In der Schule z.B. lernt man beide Sprachen. Die Straßenschildern sind zweisprachig und praktisch jeder spricht in Istrien Italienisch.

Ich liebe diese Schilder! Ich finde Ghedda ist ein extrem cooles Wort. Mein Knüller ist aber die verschiedene Schreibweise am Ein- und Ausgang des Ortes. Dies war übrigens in beide Richtungen falsch geschrieben. Ghedda liegt auf dem Weg zwischen Vižinada und Poreč.

Anreise

Wir machten den Weg zum Ziel und reisten aus Frankfurt mit dem Auto über Italien an und ab. Die Fahrt ging morgens gegen 4:30 Uhr los, und wir hatten freie Fahrt., was sehr angenehem war. An diesem Tag waren wir in fünf Ländern: Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien.

Weiterlesen