Sv. Filip i Jakov

Sv. Filip i Jakov ist ein wirklich familienfreundlicher Ort, ca. 25 km südlich von Zadar.  Übrigens steht Sv. (Sveti) für Hl. (Heilig). Wir haben in Zadar gewohnt und sind für einen Nachmittag nach Sv. Filip i Jakov zum Baden gefahren, die Magistrala (Küstenstraße Kroatiens) entlang. Das dauerte ca. 30 Min. und die Aussicht war grandios, so am Meer entlang zu fahren. Den Tipp hatten wir von einer Freundin bekommen, die Sv. Filip i Jakov als familienfreundlich, aber nicht überfüllt bezeichnete.

In Sv. Filip i Jakov sind wir dann direkt auf einen öffentlichen Parkplatz gefahren, der einfach zu finden war. Von da aus waren es auch nicht mehr weit zum Meer. Wir liefen vorbei an Bäckereien und Strandständen, sollte man also was vergessen haben oder der kleinen Hunger quälen, in Sv. Filip i Jakov wird man super versorgt!Im Stadtzentrum angelangt, bogen wir nach links und wählten damit den Strand „Iza Banja“.

Iza Banja

Strand Iza Banja

Iza Banja ist ein Kiesstrand, der sich lang nach Süden zieht. Er ist recht breit und es gibt regelmäßig Mole oder Stege, die auch gern mal betoniert sind. Man kann auf ihnen liegen, was gar nicht schlecht ist, denn so gibt es mehr Liegefläche.Mole Iza Banja

Und Fläche war nötig, denn wir waren zur Hauptsaison da und es war voll. Und zum Glück war es voll, denn vieles hätte ich vielleicht nicht entdeckt, wenn wir den Strand nicht entlanggelaufen wären auf der Suche nach einem schönen Plätzchen für uns. Dieses Foto habe ich abends aufgenommen, wo es schon leer war.

Obwohl es voll war, war das Wasser klar. In Sv. Filip i Jakov weht die blaue Fahne für Topwasserqualität.

Es gibt aber auch kleine Buchten, wo der Zugang unglaublich seicht ist und damit für Kinder ein Traum.

Iza Banja

Es gibt allerdings keinen natürlichen Schatten am Strand, daher Schirm/Zelt selber mitbringen oder mieten.

Aktivitäten für Klein und Groß

Iza Banja ist super kinderfreundlich, und das auch für mehrere Altersklassen.

Für die ganz Kleinen gibt es direkt am Strand einen umzäunten Buddelkasten. In Kroatien ist dies eher selten zu finden. Umgeben ist er von Sitzbänken (schön mal nicht im Sand  hängen zu müssen, andererseits so am Strand…) und Hunde sind hier verboten. Leider eben auch ohne natürlichen Schatten.Buddelkasten Iza Banja

Für ältere Kinder gibt es einen Spielplatz.

Spielplatz Iza Banja

Spielplatz Iza Banja

Spielplatz Iza BanjaManko auch hier, es gibt keinen Schatten.

Es gibt auch Trampolins. Unsere kleine Chefin ist begeisterte Trampolinspringerin. Sie ging hüpfen und wir saßen nebenan gleich im Cafe mit sehr netter Bedienung und schauten kaffeeschlürfend unserer kleinen Chefin beim Hüpfen zu. Es war toll! Die Nutzung des Trampolins ist natürlich gegen Gebühr.

Trampolin Iza BanjaFür die Großen dann gibt es ein Basketballfeld und ein Volleyballfeld, was auch rege genutzt wurde.Sportfeld Iza Banja

Und es gibt die Wasserspiele, also so Geräte zum Klettern und Rutschen im Wasser. Diese natürlich gegen Gebühr.Sv. Filip i Jakov

Fazit

Sv. Filip i Jakov ist ein wirklich ein familienfreundlicher Ort, denn es ist für alle was dabei. Die Kinder können Baden, Spielen, Toben und die Großen auch oder Relaxen, denn es gab auch Massageangebote am Strand. Wir sind abends noch ein wenig durch den Ort geschlendert, vorbei an Restaurants und jeder Menge Buden. Es gab auch Live-Musik, gute sogar. Es war ein wiklich schöner Nachmittag und wir werden wieder hinfahren, denn man kann am Strand entlang in den nächsten Ort Turanj laufen. Und das möchte ich gerne machen.

Sv. Filip i Jakov

6 Gedanken zu „Sv. Filip i Jakov

  1. Ich wra letztes Jahr das erste Mal in diesem Ort. Ideal für Familien mit kleinen Kindern. Der überschaubare Ortskern ist touristisch gut erschlossen, so dass man auch mal Abend einen Spaziergang machen kann. Die Strände sind ebenso Kindgerecht nur leider sehr voll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.