Sukošan

Sukosan djeciji rajSukošan ist ein kleiner Ort südlich von Zadar. Wir hatten von einem Strand mit Namen Dječji raj dort gehört, was so was wie Kinderparadies heißt. Das wollten wir uns anschauen. Die Fahrt aus Zadar, wo wir gewohnt haben, war nicht lang, man fährt einfach die Hauptstraße Richtung Süden entlang und kommt dann in Sukošan an. Das war für einen Tagesausflug super.

Dječji raj

In Sukošan angekommen haben wir uns zum Strand durchgefragt, denn die Beschilderung reichte nicht aus. Die Leute waren sehr nett und hilfsbereit. Dies gilt auch fürs Parken. Ich würde auch nicht empfehlen bis zum Strand mit dem Auto durchzufahren, denn man kann kaum wenden, weil man schon auf der Promenade ist und es dann eng ist. Was allerdings auch bedeutet, dass es entlang des Strandes eine Promenade mit Cafes und auch einer Bäckerei gibt. Es war also kein Problem der Kleinen schnell was zu Essen zu holen oder ein Eis zu kaufen. Der Strand allerdings hat mich nicht umgehauen. Es ist ein Sandstrand mit einem Minispielplatz. Das war soweit in Ordnung. Der Sand ist nicht unbedingt grandios zum Burgen bauen, aber es ist ok.Sukosan SpielplatzEs gibt dort relativ wenig Schattenplätze, was man ja mit Sonnenschirm oder Zelt kompensieren kann. Diese also bitte mitnehmen! Am Strand standen auch Umkleidekabinen. Ins Meer kann man wirklich weit reinlaufen, denn das Wasser fällt sehr seicht ab. Für Kinder an sich perfekt zum Spielen im Wasser. Das größte Manko für mich waren die Steine im Wasser! Gefühlt waren sie überall und riesig, was so nicht stimmt, aber man hat sich häufig den Fuß gestoßen. Ich fand das nicht gut, denn beim Spielen im Wasser, z.B. mit einem Ball, schaut man ja wohl kaum auf seine Füße. Dafür gab es Spielgeräte im Wasser.Sukosan Meer

Fazit

Für kleinere Kinder ist der Zugang zum Wasser super und auch dass es so seicht ist. Meist toben sie noch nicht so wild rum und dann stören die Steine im Wasser ja nicht. Als Familie ist man auch rund ums Essen dort gut versorgt. Vielleicht war meine Erwartung aufgrund des Namens immens hoch, aber ich würde nicht nochmal hinfahren.

 

Habt ihr vielleicht andere Erfahrungen gemacht? Dann teilt sie sehr gerne im Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.