Novalja für und mit Kinder(n)

Ein paar Worte zu Novalja und der Insel Pag

Von Novalja auf der Insel Pag hatte ich schon gehört, aber da gab es keinen Zusammenhang mit Kinderfreundlichkeit, sondern Novlja war für mich ein Synonym für Partyziel der Jugend. Freunde luden uns ein den Tag mit ihnen dort zu verbringen. Wir waren in Zadar stationiert, also bot sich ein Tagesausflug an. Es dauert von Zadar mit dem Auto ca. eine Stunden. Wir fuhren zum Strand Planjka Trinćel in Novalja und ich bin begeistert, weil er ideal für Kinder ist! Danke an unsere Freunde, die ihn uns gezeigt haben!

Die Insel Pag liegt in der Nähe der Stadt Zadar. Pag ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden, so dass man problemlos hinkommt ohne Fähre. Zum Strand gehört ein Parkplatz und wir hatten nur ein paar Schritte bis zum Strand. Obwohl es so nah an der Straße ist, gab es keinen Straßenlärm und die Gefahr, dass unsere kleine Chefin zur Straße läuft, war nicht gegeben, da es eine Art Eingang gibt.

Der Strand Planjka Trinćel

Oft werde ich gefragt, ob es denn in Kroatien auch Sandstrände gäbe. Bisher dachte ich, es gäbe kaum welche, doch mit der Zeit entdecke ich immer mehr Sandstrände in Kroatien. Dieser hier ist auch einer, also ideal für Kinder verschiedenen Alters.Sandburg Novalja

Für alle größeren Kinder gibt es im Wasser eine Schaukel und eine Rutsche.

Rutsche Novalja

Der Zugang zum Wasser ist sehr seicht und es geht recht lang flach ins Wasser, so dass Krabbeln am Strand möglich ist und auch einfach im Wasser spielen. Die kleine Chefin hatte unglaublich viel Spaß mit ihrem Boot dieses Jahr. Sie hat sich rangehangen und wir konnten sie durchs Wasser ziehen ohne selber zu Schwimmen.

Strandzugang Novalja

Am Strand gibt es vormontierte Sonnenschirme aus Bast, das sieht sehr hübsch aus. Liegen kann man sich auch mieten. Der natürliche Schatten ist zwar vorhanden, allerdings sehr sporadisch. Es empfiehlt sich eigene Schattenspender mitzunehmen.

Essen und Trinken am Strand

Fürs leibliche Wohl wird auch gesagt. Es gibt mehrere Cafes und Restaurants, in denen man entspannt was Trinken und/oder Essen kann. Man kann es auch zum Platz mitnehmen, so dass alle sich wohl leckere Ćevapčići gegönnt haben. Ich nicht, ich mag keine Ćevapčići (ja, es gibt Leute, die sie nicht mögen :-)). Verhungert bin ich trotzdem nicht, denn es gab auch tople sendviče (wörtlich warmes Sandwich). Dies ist ein übliches Fast Food in Kroatien, ein Sandwich, das man sich nach Wunsch belegen lässt und dann wird es warm gemacht. Lecker!

Großartig war dieses Cafe direkt am Strand. Wir bekamen tatsächlich diesen wunderbaren Platz und haben einfach genossen.

Cafe Novalja

Und perfekt iwar auch, dass wir uns mit dem Partyvolk nicht in die Quere gekommen sind ;-).  Als diese am frühen Abend zum Strand kamen, hatten wir schon unsere Sachen gepackt, so dass es einen perfekten Wechsel gab. Wir machten uns auf den Weg zu einem tollen Restaurant.

Das Abendessen

Sikovice Pag

Wir sind, wieder auf Empfehlung, ins Restaurant Sikovice gegangen. Es ist nicht in Novalja, sondern in den Bergen oberhalt der Stadt Mandre. Dort wird regionale Küche serviert und meist sind die Zutaten auch selbst angebaut.

Paški Sir ist ein Käse für den die Insel Pag sehr bekannt ist. Es ist ein Schafskäse, aber hart und würzig und unglaublich lecker! Die Insel darf man nicht verlassen ohne diesen gekostet zu haben!

Das Restaurant ist absolut zu empfehlen mit Kindern! Wie immer war das Personal total kinderfreundlich, doch nicht nur das, es gibt auch einen kleinen Spielplatz dort.

Spielplatz Sikovice

Der Ausblick war grandios.

Ausblick Pag

Ausblick nachts

Es war ein toller Abschluß eines wunderbaren Tages!

8 Gedanken zu „Novalja für und mit Kinder(n)

  1. Da uns unsere nächste Reise im April nach Kroatien führt, freue ich mich, dass ich auf deinem Blog so viele gute Tipps finde. 🙂 Wir wollen zuerst zu den Plitvicer Seen fahren und anschließend noch ein paar Tage südlich von Zadar verbringen. Wir überlegen gerade, ob sich ein Tagesausflüg über die Grenze nach Mostar lohnt.
    LG Myriam

    • Liebe Myriam,
      ich freue mich über Deine lieben Worte. Danke!
      Ein Tagesausflug nach Mostar lohnt sich, denk ich. Die Altstadt ist sehr schön und auf der Brücke zu sein, ist besonders. Allerdings ist es schon ein Stück fahrt, doch bei Baska Voda gibt es inzwischen einen Tunnel, der den Weg in die Herzegowina abkürzt.
      Und falls Du Lust hast, freue ich mich über einen Beitrag.
      Liebe Grüße, Gordana

  2. Super tolle Ideen für eine Reise mit der ganzen Familie, meine Schwester war bereits mit einer Jugendreise in Kroatien und war total begeistert. Nun werden wir das für dieses Jahr in Angriff nehmen und mit der ganzen Familie nach Kroatien reisen 🙂 Ich freue mich total drauf, endlich warm, Sonne und Meer :-)! Und bestimmt sehr leckeres Essen!
    Lg Franzi

    • Hallo Franziska,
      wie spannend, ich wusste gar nicht, dass es das gibt. Wir haben unsere Abisreise noch ganz „langweilig“ in Deutschland gemacht. War trotzdem gut 😉
      Danke für den Tipp!
      Und als Familien werdet ihr es nicht bereuen!
      LG; Gordana

    • Hallo Julia, danke für den Hinweis. Hab im Beitrag geschaut und die 30 km nicht gefunden, sonder eine Zeitangabe: man braucht ca. eine Stunde hin und das kommt hin.
      Liebe Grüße und eine tolle Zeit in Kroatien!
      Gordana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.