Wie ich zu Merlin kam und wieder Weihnachtsmarkt

Dino Merlin

Dino Merlin ist ein bekannter Sänger auf dem Balkan. Jetzt singt er solo, aber begonnen hat er vor vielen Jahren mit einer Gruppe, die sich Merlin nannte. Mir war das zu jener Zeit gänzlich unbekannt, also er und die Gruppe. Wir sprechen von den 90-ern.

Unser „Kennenlernen“

Damals sind wir mit dem Bus runter gefahren, also zu den Verwandten in Bosnien-Herzegowina. Eine solche Busfahrt dauerte gerne mal so 24 Stunden, je nach Verkehrslage (viele der heutigen Autobahnen gab es noch nicht) und Verrücktenstatus des Fahrers. Da viele Jugendliche das machten war es eigentlich immer ganz lustig im Bus. Bei dieser einen Fahrt, es war Winter, lernte ich nun Merlin kennen. Der Busfahrer ließ die Musik laufen – in Dauerschleife. Die ersten fünf Male fand ich es noch gut, es war neu, hörte sich gut an. Die nächsten 20 Male habe ich es gehasst, denn es hörte nicht auf. Der Busfahrer drehte die Kassette (ja, das war damals noch populär) gnadenlos um wenn die Seite zu Ende war. Allgemeiner Konsenes war es auch den Busfahrer nicht zu ärgern, also sagte keiner was. Das Ende der Geschichte war, dass ich mir die Kassette dann gekauft habe – uns verband schließlich ein 24 Stunden-Hören-der-Musik-Band.

Jetzt

Und ich bereue es nicht. Er ist einer der Musiker, die ich sehr sehr gerne höre und gehört habe über all die Jahre. Nur irgendwie bin ich nie bei einem seiner Konzerte gewesen, obwohl er oft in Deutschland aufgetreten ist. Es war mein Wunsch mal eins seiner Konzerte zu besuchen. Und er wurde wahr. Zum Geburtstag schenkte mir mein Mann Konzertkarten für Dino Merlin – in Zagreb! Er hatte alles organisiert: Flug, Kinderbetreuung während des Konzerts. Es war ein wunderbar langes Wochenende in Zagreb. Weiterlesen

Aktuell – Weihnachtsmarkt in Zagreb geht los

Weihnachtsmarkt in Zagreb 2016/2017

Die Zeit der Weihnachtsmärke beginnt, auch in Kroatien. Er ist wieder da, der Weihnachtsmarkt in Zagreb. Dieses Jahr findet er vom 26.11.2016 – 08.01.2017 statt. Definitiv eine wunderbare Sache für einen Wochenendtrip. Der Wihnachtsmarkt wird nicht die einzige Attraktion der Adventszeit in Zagreb sein, sondern rund um den Markt finden viele Veranstaltungen statt, wie z.B. Märchen, die im Tunnel erzählt werden. Für Groß und Klein wird was dabei sein. Aber sehr euch das selbst an, die Webseite des Weihnachtsmarkts ist wirklich gut (auf der Seite nur rechts oben auf die Flagge klicken und dann kann man Deutsch als Sprache wählen).

Weihnachtsmarkt Zagreb

Tipps für Zagreb im Winter

Letztes Jahr ist der Weihnachtsmarkt in Zagreb zum schönsten Europas gewählt worden. Und es fehlt nicht an Eindrücken zu diesem letzten Weihnachtsmarkt hier auf meinem Blog. Jasmina hat dazu einen wunderbaren Blogbeitrag mit leckerem Plätzchenrezept verfasst.

Und auch ich durfte Zagreb im Winter genießen. Wir waren natürlich auch auf dem Weihnachtsmarkt.  Der 1. Schnee fiel und es war einfach großartig. Die Stadt wurde still. Es herrscht immer eine besondere Atmosphäre wenn der 1. Schnee fällt, finde ich. Wir sind dann erneut auf den Weihnachtsmarkt, und es war einfach unglaublich. Es gab eine Eisbahn, die gibt es auch dieses Jahr wieder, und das war natürlich nicht vergleichbar zum Zustand ohne Schnee. Es war einfach nur magisch.

Eisbahn Zagreb

Was wir so in Zagreb gemacht haben mit Kind, lest ihr hier.

Advent Zagreb

Ich freue mich darauf, dass ich ihn dieses Jahr wieder besuchen kann. Letztes Jahr waren wir gen Ende da, dieses Jahr wird es der Beginn sein. Ich bin gespannt auf den Unterschied und werde natürlich berichten. Nächste Woche ist es soweit und es geht für ein Wochenende nach Zagreb. Der Anlass ist zwar ein Merlin-Konzert, damit ist also tagsüber Zeit für den Weihnachtsmarkt mit all seinen leckeren Sachen. Und natürlich Zeit Neues zu entdecken.

 

Zagreb-Tipps für den Winter

Zagreb, die Haupststadt Kroatiens, ist eine Reise wert, auch im Winter. Wir haben sie zum Jahresende gemacht und beim Schreiben des Berichts ist mir aufgefallen wieviel wir erlebt haben. Ob Stadt oder Strand, das kann ich jetzt sicher sagen: Zagreb ist genauso kinderfreundlich wie der Rest des Landes.

Vorbereitungen:

Wir haben uns fürs Fliegen entschieden und sind von Frankfurt direkt nach Zagreb geflogen. Gebucht haben wir erst im November für Ende Dezember, was sich spät anhört, doch wir haben dennoch einen guten Preis für den Flug mit der Lufthansa bekommen. Es lohnt sich immer wieder mal bei Flugpreisen zu schauen. Die Frühbucheroption kann, muss aber nicFRAport-Spielplatzht besser sein. In der Nähe unseres Gates am Frankfurter Flughafen gab es dann diesen Minispielplatz. Ich finde es ist eine gute Idee, denn ein wenig auspowern bevor still gesessen werden musste, kann nicht schaden.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind relativ gut in Zagreb, vergleichsweise zum Rest Kroatiens. Die Stadt Zagreb hat allerdings eine Riesenfläche, so dass wir uns für einen Mietwagen entschieden haben, um komplett mobil zu sein. Wir haben diesen vorab gebucht und in einer der zahlreichen Autovermietungen am Flughafen abgeholt.Gewohnt haben wir privat.

Zagreb mit Kind(ern) im Winter

Am ersten Tag sind wir auf eine kleine Schlittschuhbahn gestoßen. Sie war neben dem Cafe Velvet aufgebaut und konnte kostenlos genutzt werden. Man war nicht verpflichtet dort zu Essen oder Trinken. Was für eine coole Idee, ich war megabeistertund die kleine Chefin auch, denn Schlittschuhe zum Fahren lagen nebenan . Es gab auch tatsächlich Schlittschuhe in ihrer Größe, also schnell Schlittschuhe an und los ging’s.

Cafe Velvet Zagreb

Wir sind danach ins Cafe Velvet gegangen, wir hatten Hunger und es war megalecker! Ich kann es empfehlen. Wiederum in einem anderen Cafe z.B. gab es Kinderspielzeug. Eine Frau machte uns darauf aufmerksam, was ich sehr nett fand. Bis dahin wusste ich nicht, dass es in ganz „normalen“ Cafes/Restaurants in Kroatien auch Spielzeug gibt. Beim nächsten Mal werde ich einfach fragen.

Wer eine größere Schlittschuhbahn möchte geht auf den Weihnachtsmarkt. Dieser wurde zu Europas schönstem Weihnachtsmarkt 2015 gekürt. Weiterlesen