Mljet – Insel mit Nationalpark

Den Sommerurlaub 2013 haben wir mit einem Besuch der Insel Mljet begonnen. Mljet ist eine Insel vor Dubrovnik die einen Nationalpark beheimatet.

Anreise und Unterkunft

Im Sommer 2013 sind wir mit dem Flieger nach Dubrovnik, ab ins Taxi zum Hafen und dann weiter mit der Fähre nach Mljet. Mag sich kompliziert anhören, war es aber überhaupt nicht. Wir hatten einen KIndersitz dabei den wir gleich im Taxi genutzt haben. Den Sitz haben wir mitgenommen, weil wir nach unserem Mljet-Aufenthalt einen Mietwagen gebucht hatten und der Transport des Sitzes im Flugzeug kostenlos war, einen Kindersitz anmieten aber extra kostet. Und mit der Taxifahrt hatte es sich bereits gelohnt. Natürlich war es ein wenig umständlich auf der Fähre, aber spätestens als wir ihn in der Unterkunft abgelegt hatten war es dann wieder egal. Wir hatten unsere Unterkunft, eine Ferienwohnung, bereits in Deutschland gebucht und uns für Sobra entschieden, den Ort in dem die Fähre anlegt. Eine wirklich gute Entscheidung, weil wir ja mit unserem Zwerg unterwegs waren, denn es gab dort einen Supermarkt, mehrere Restaurants und den Eingang zum Nationalpark. Die Restaurants servieren Mittagessen erst ab 13 Uhr, was für unsere Kleine schon spät war. Als Lösung haben wir dann was in der Ferienwohnung zum Mittag gekocht. Wir hatten ja alles in Laufnähe. Mit Kind empfinde ich das immer als vorteilhaft. Auf Mljet war alles einfach gechilled, aber nicht auf diese nervtötende langsame Weise, sondern einfach angenehm, zum „Alltagsstressentfliehen“.

Ausblick am Hafen bei der Ankunft

Ausblick am Hafen bei der Ankunft

Weiterlesen

Nationalpark Krka

In der Elternzeit haben wir einen weiteren Nationalpark besucht: Krka. Es gibt dort wunderschöne Wasserfälle wie auch bei den Plitvicer Seen.

Warum also auch dahin? Nun, es liegt südlicher als die Plitvicer Seen, der Nationalpark Krka liegt in Mitteldalmatien zwischen Knin und Šibenik. Und weil es dort einfach wunderschön ist! Es ist wie ein Urlaub für Augen und Seele, einfach Schönes sehen und genießen. Wenn man dort in der Nähe ist, sollte man hin!

Weiterlesen

Die Plitvicer Seen

Auf dem Weg von Zadar nach Zagreb bot sich ein Halt an den Plitvicer Seen (Plitvička jezera) geradezu an, denn die Chefin musste nicht quengelnd im Auto sitzen bei dieser längeren Fahrt und wir auch nicht.

Die Plitvicer Seen sind ein Nationalpark mit vielen Wasserfällen. Einigen von euch sind sie bestimmt bekannt aus den Winnetou Filmen, denn z.T. ist dort gedreht worden. Es ist wahrlich ein schönes Stückchen Erde!

Wir waren Mitte September da, die dichtesten Touristenströme haben wir also nicht angetroffen. Es gibt verschiedene Eingänge die auch von der Autobahn aus ausgeschildert sind. Einen Parkplatz zu finden war auch kein Problem. An „unserem“ Eingang gibt es ein Restaurant und wir haben dann erstmal kurz draussen gesessen, die Chefin hat gegessen (tut sie immer gerne und oft) und wir die Sonne genossen. Weiterlesen