Sv. Filip i Jakov

Sv. Filip i Jakov ist ein wirklich familienfreundlicher Ort, ca. 25 km südlich von Zadar.  Übrigens steht Sv. (Sveti) für Hl. (Heilig). Wir haben in Zadar gewohnt und sind für einen Nachmittag nach Sv. Filip i Jakov zum Baden gefahren, die Magistrala (Küstenstraße Kroatiens) entlang. Das dauerte ca. 30 Min. und die Aussicht war grandios, so am Meer entlang zu fahren. Den Tipp hatten wir von einer Freundin bekommen, die Sv. Filip i Jakov als familienfreundlich, aber nicht überfüllt bezeichnete.

In Sv. Filip i Jakov sind wir dann direkt auf einen öffentlichen Parkplatz gefahren, der einfach zu finden war. Von da aus waren es auch nicht mehr weit zum Meer. Wir liefen vorbei an Bäckereien und Strandständen, sollte man also was vergessen haben oder der kleinen Hunger quälen, in Sv. Filip i Jakov wird man super versorgt!Im Stadtzentrum angelangt, bogen wir nach links und wählten damit den Strand „Iza Banja“.

Iza Banja

Strand Iza Banja

Iza Banja ist ein Kiesstrand, Weiterlesen

Mini-Blogger-Treffen

Die Idee

Kurz vor dem Sommer dachte ich, dass es echt ganz cool wäre die anderen Elternblogger in Frankfurt mal kennenzulernen. Einfach ein Meet and Greet organisieren. Kurzerhand habe ich bei Twitter mal nachgefragt und es war Interesse da. Also schnell mal eine Doodle-Umfrage aufgesetzt und wir haben einen Termin gefunden, den 10.10.2015.

Weiterlesen

Mein 1. Gastbeitrag

Long time no see. Es war in letzter Zeit sehr ruhig auf meinem Blog. Dennoch war ich nicht untätig, denn ich durfte meinen 1. Gastartikel für reiseziele.ch verfassen! Und es hat Spaß gemacht. Klar, es geht um Kroatien, aber diesmal nicht mit Kind, sondern diesmal ist es eine kleine Minireise durchs Land mit kulinarischen Leckerbissen. Aber schaut selbst: Wein, Trüffel und Wasser. Viel Spaß beim Lesen.